Jerusalem - Die Heilige Schrift - nach der Übersetzung Martin Luthers
Quadriga (2012)
In Sammlung
#322
0*
Gebundene Ausgabe 9783869950495
Produktinformationen zu „Jerusalem Bibel - Die Heilige Schrift“

Das Buch der Bücher in einer außergewöhnlichen Prachtausgabe:
• Martin Luthers Übersetzung, ein unübertroffenes Meisterwerk der deutschen Sprache, in einer zeitgemäßen Textfassung aus dem Jahre 1984 (erneut durchgesehen 1999).
• hinreißende Lithografien vom Heiligen Land, die der englische Zeichner David Roberts schuf.
• kostbare Materialien: Leineneinband mit Goldprägung und Jerusalemkreuz aus Olivenholz, das christliche Holzschnitzer aus der Nähe von Bethlehem angefertigt haben.
Klappentext zu „Jerusalem Bibel - Die Heilige Schrift“

Jerusalem ist die Heilige Stadt. Sie ist die Wiege der Kirche, Zentrum und Ausgangspunkt des christlichen Glaubens. Das Alte und das Neue Testament legen Zeugnis darüber ab, was sich zu der damaligen Zeit in und um Jerusalem ereignet hat. Mit der Jerusalem-Bibel setzt die BILD-Zeitung ihre erfolgreiche Reihe sorgfältig edierter Bibeln fort, die regelmäßig große Resonanz und viele Leser finden. Erstmals erscheint jetzt eine BILD-Bibel mit der meisterhaften, bis heute unübertroffenen Übersetzung Martin Luthers, in einer zeitgemäßen Textfassung aus dem Jahre 1984 (erneut durchgesehen 1999) und mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Bibelgesellschaft, Stuttgart. Die Prachtausgabe mit Leineneinband und Goldprägung ist reich illustriert mit Lithografien des englischen Zeichners David Roberts, der das Heilige Land im 19. Jahrhundert bereiste. Den liebevoll gestalteten Umschlag schmückt ein "Jerusalemkreuz" aus Olivenbaumholz, das in einer christlichen Holzschnitzerei nahe Bethlehem hergestellt wurde. Zu den Lithografien des Malers David Roberts schreibt Bischof Jobst Schöne in seinem begleitenden Text zur Jerusalem-Bibel: "Es ist eine reale Welt, in die uns die Bibel führt, keine Märchenwelt. Die Städte und Dörfer im Heiligen Land, Jerusalem, Bethlehem, den See Genezareth und das Tote Meer, den Jordan und die Wüste - das alles hat es tatsächlich gegeben und gibt es heute noch. Was es allerdings nicht gegeben hat, sind Maler (oder gar Fotografen), die den Originalzustand von damals festhielten. Da können uns die Lithografien aus dem 19. Jahrhundert eine Brücke in die alte Zeit bauen. Wer sich auf solche Weise in diese Zeit, in dies Land, nach Jerusalem begibt und sich den Worten der Heiligen Schrift öffnet, der mag erleben, was ein großer Mann unserer Tage, Axel Springer, so ausdrückte: Es ist wirklich so, dass ich mich in Jerusalem wie zu Hause fühle. Eines jeden Christen zweites Vaterland ist Israel."
Weitere Einzelheiten
Empfohlener Preis 49.90 €
Seitenanzahl 1232
Höhe x Breite 310  mm
Persönliche Details
Gelesen Ja
Standort Bücherei in Steinheim
Eigentümer Michael Alexander Kiss

Backdrop